2000er: R1

Was soll jetzt noch kommen …?

150 PS auf 200 Kilo. Meine R1 ist jetzt 11 Jahre alt. Sie ist zugleich mein jüngstes und auch mein ältestes Möpi. Alle anderen kamen (und kommen 🙄 ) erst danach zu mir, auch wenn sie schon Jahre vorher den Asphalt kennenlernten. 

Yamaha Racing Superbike Big Bike

Neulich wollte ich es nochmal wissen und hab sie auf der Bahn mal laufen lassen. Ist ein wenig stupide, aber wir beide haben’s gebraucht (wenn man so langsam in die Jahre kommt ) … 😉

Hat Spaß gemacht – der Turn in’s Allgäu. 🙂 Und dem Panamerafahrer war’s wohl auch eine willkommene Gelegenheit mal das Fehlen eines Begrenzers zu genießen … 😎 

Eigentlich fällt die R1 hier etwas aus dem Rahmen: Mit Ihr war ich zwar das erste Mal auf einem Kringel, aber weitere Einsätze sind nicht mehr geplant. Insofern bildet sie gleichwohl den Ursprung und das Ende meines Racingprojektes! 

Dennoch – für mich ist sie DER Superracer! Und aus meiner ganz subjektiven Sicht und meiner Idee von „4 Decades of Yamaha Racing“ bildet sie deshalb den Abschluß. Sicher gibt’s inzwischen mehr Leistung und viele moderne technische Optimierungen, die auf mich allerding eher wie nette Gimmicks in Kombi mit neuem Design wirken. 

Ich habe für mich eben in der ersten Milleniumsdekade den Schlußstrich gezogen … 😎

(mal schauen, was bis 2009 noch so alles kam :mrgreen:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.