Herz-Lungen-Maschine

Effektive Beatmung!

Noch ist das Zeitalter der Vergaser nicht vorbei, auch wenn schon heute zu erahnen ist, dass diese Teile irgendwann vollständig als Relikte der Vergangenheit betrachtet werden – oder lediglich der Liebhaberei einiger Unbelehrbarer angehören… 😉

Auch wenn ein fein eingestellter Gasi trotz 20150722_202133(0)fortschreitenden Alters auch heute noch ein feines Stück Technik darstellt, bleiben seine Innereinen dennoch nicht vom Zahn der Zeit verschont. 😕 Während die eine oder andere Schraube, Nadel, Düse oder Feder noch recht preiswert zu haben ist, will beim Austausch der Gummiteile gar keine rechte Freude aufkommen! 😯

Nichts liegt deshalb näher, als beispielsweise die Membranen vom wohlbekannten Vergaserspezialisten zu beziehen, um sie dann selber auf die Gasschieber zu tüddeln. Bei der Ypse eine kinderleichte Angelegenheit!

Nachtrag 30.04.2016

Inzwischen ist der Gasi nun rundum verjüngt. Neben der Tiefenreinigung und einem  …

… kompletten Dichtungssatz, wurden ihm die beschriebenen neue Membranen spendiert. Zudem wird er auch mit nagelneuen Ansaugstutzen montiert. Eine Investition von ca. 400,-.

YpseGasi revidiert

Mal sehen, ob sich das gelohnt hat!  😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.