Rennstreckentraining – L’Anneau Du Rhin 2007

Per Instructor am Rhein entlang …

Ist ja schon lange her und steht auch nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit den aktuellen Projekten, hat aber sicher auch irgendwie seine (Aus-) Wirkung gehabt – und wenn’s einfach nur „der erste Schritt“ war …

 

 

In der Gruppeneinteilung für das Instructorentraining ordnete ich mich nach Vernunft in die mittlere Leistungsgruppe ein.

 Ich wollte weder zum Hindernis werden, noch mich selbst überfordern.

 

Offenbar eine sinnige Einstellung, konnte ich doch (anders als einige der Schnellen …) mein Möpi wieder heile nach Hause bringen und mit meiner Trainingsgruppe mehrfach die Zeiten der „Schnelleren“ unterbieten und die nach uns Gestarteten überrunden.

Es war ein eindrucksvoller Tag den ich sehr zufrieden und erschöpft – 30° – beendete.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.