Gestern war Morgen noch Heute

Tendenziell wird ALLES älter!

Als zusätzlichen Beschleuniger zum Altern zeichnet sich in den letzten Jahren ein deutlicher Trend ab: Der Griff zum Alteisen! :mrgreen:

Neben der durchaus erfolgreich einsetzbaren FZ750, Luzi Umbau1ergänzte Trotti nämlich sein Renngerät um eine Kilo-GS. Die GS war wohl schon vom Vorbesitzer für den Renneinsatz abgerichtet worden, konnte wohl aber noch nicht wirklich überzeugen …

Also stand einige Zeit des Nachdenkens und Überarbeitens an, bis ein durchaus ernstzunehmender Vintage-Racer aus dem Potenzial herausgedängelt war…!  😎

Luzi-PrüfstandDer Rahmen ist von einer GS 1000, Gabel und Felgen sind GSXR 1100/ 750 Baujahr ’87. Die Schwinge ist von einer Katana. An der Schwinge arbeiten Wilbers-Dämpfer – die Gabel wurde entsprechend angepasst. Als Triebling kommt ein 11er Katana-Block zum Einsatz, in dem irgendwelche Yamaha-Kolben in angepaßten Zylindern werkeln. Beatmet wird das Ganze von 36er-Mikunis mit offenen Tröten.

Dieser Beitrag wurde unter Moppett, Projekte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.